VDE-Prüfung nach DGUV V3

Prüfung von Elektrogeräten in Ihrem Unternehmen inklusive

  • Prüfung und Messung
  • Gerichtssicheres Protokoll
  • Erstprüfung oder Wiederholung
  • Prüfplakette
Prüfplakette für VDE Prüfung Elektrogeräte

Was ist die VDE-Prüfung nach DGUV V3?

    Die DGUV V3-Prüfung ist eine wichtige Überprüfung für elektrische Betriebsmittel und ortsveränderliche Geräte, die unter Spannung arbeiten. Sie ist vorgeschrieben und muss in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

    Während der Elektrogeräteprüfung nach DGUV Vorschrift 3 werden verschiedene Prüfphasen durchlaufen:

    1. Optische Überprüfung auf Sicht: Hier werden Schäden an Kabeln und der Maschine selbst festgestellt.
    2. Funktionsprüfung: Die Geräte und Sicherheitsmechanismen werden getestet.
    3. Messgeräteprüfung: Dabei wird die Spannung überprüft, um sicherzustellen, dass sie innerhalb der vorgegebenen Werte liegt.

    Die VDE-Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DGUV Vorschrift 3 zielt darauf ab, die Sicherheit beim Einsatz elektrischer Geräte, Maschinen und Betriebsmittel sowie Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen.

    Was muss gemäß DGUV V3 geprüft werden?

    Die Berufsgenossenschaften schreiben in der DGUV V 3 die Prüfung von elektrischen Anlagen vor, dies betrifft beispielsweise Hauptverteilungen, Maschinenschaltschränke, Sicherungen, Steckdosen und Leuchten.

    Zudem müssen ortsfeste und ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel wiederkehrend geprüft werden. Ortsfeste elektrische Betriebsmittel sind fest installierte Anlagen und Maschinen, beispielsweise in der Produktion.

    Ihr Hauselektriker ist der Experte für die Prüfung von Hausinstallationen wie Unterverteilungen, fest installierten Steckdosen und Lampen. Da er Ihre Anlage und ihre spezifischen Eigenschaften kennt, ist er der richtige Ansprechpartner für diese Aufgabe. Unsere Zuständigkeit erstreckt sich jedoch nicht auf diese Art von Prüfungen.

    Ortsveränderliche Betriebsmittel umfassen Elektrogeräte wie Kaffeemaschinen, Bohrmaschinen, PCs und Mehrfachsteckdosen. Die eigentliche Prüfung dieser Geräte besteht aus mehreren Schritten:

    1. Sichtprüfung: Hier werden äußere Schäden an den Geräten festgestellt.
    2. Funktionsprüfung: Die Geräte und ihre Sicherheitsmechanismen werden getestet.
    3. Messungen: Es werden verschiedene Messungen durchgeführt, darunter Schutzleiterwiderstand, Isolationswiderstand, Schutzleiterstrom und Berührungsstrom.

    Diese Prüfungen sind gemäß DGUV Vorschrift 3 vorgeschrieben und tragen zur Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Anlage bei.

    Wie oft muss die VDE-Prüfung elektrischer Geräte durchgeführt werden?

    Durch regelmäßige Prüfungen können Sie Risiken für Mitarbeiter und Unternehmen minimieren und im Schadensfall den erforderlichen Nachweis gegenüber der Versicherung erbringen.

    Gesetzliche Prüffristen für wiederholende Elektrogeräteprüfungen ergeben sich aus der vom Unternehmen durchgeführten Gefährdungsbeurteilung und liegen meist zwischen 6 Monaten und 2 Jahren.

    mobiles Gerät für die VDE Prüfung

    Preise

    Preise der Elektroprüfung ortsveränderlicher Geräte (Standardprüfung)

    Ab 9,50 Euro pro Gerät/Prüfling inklusive gerichtssicherem Protokoll und Prüfplakette.

    Preise der Elektroprüfung ortsfester Geräte (Standardprüfung)

    Ab 19,50 Euro pro Gerät/Prüfling inklusive gerichtssicherem Protokoll und Prüfplakette.

    Standardprüfung ortsfester Geräte ohne Protokollierung der Messwerte.

    Diese Prüfung genügt den Mindestanforderungen und beinhaltet die Erstellung einer Tabelle, sowie einfachem Prüfprotokoll mit Aufführung von Standort, Gerätebezeichnung, Hersteller, Gerätetyp und Anzahl der Geräte. Der Prüfnachweis wird digital ausgeführt.

    Erweiterte Prüfung ortsfester Geräte mit Aufzeichnung der Messwerte.

    Alle Messdaten, sowie sämtliche gewünschten Daten, Standort, Gerätebezeichnung, Hersteller, usw. werden aufgezeichnet. Der Prüfnachweis wird digital ausgeführt und kann somit effizient verwaltet werden.

    Lassen Sie sich ein Angebot erstellen für die erweiterte Elektroprüfung in Ihrem Unternehmen.

    Bei einem erheblichen Mehraufwand z.B. einem erschwerten Zugang berechnen wir eine Pauschale von 480,- Euro. Dies wird vor Ort mit Ihnen besprochen.

    Alle Preise zzgl. MwSt.

    Wie können Sie die Elektrogeräteprüfung vorbereiten?

    Lassen Sie uns vorab Ihre Inventarliste zukommen.

    Durch den Einsatz von mobilen Prüfgeräten können wir Ihre Betriebsmittel an den jeweiligen Standorten leicht erreichen. Um einen schnellen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, alle Elektrogeräte und -anlagen leicht zugänglich zu machen.

    Dies bezieht sich auch auf alle Geräte, die nicht öffentlich zugänglich sind.

    Sie wollen die Elektrogeräteprüfungen selbst durchführen?

    Dann sollten Sie diese Online-Kurse buchen:

    Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach DGUV V3

    Befähigte Person Prüfen elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100-600

    Sorgen Sie für Sicherheit!

    Prüfungsfristen für die VDE-Prüfungen

    Fristen der Wiederholung von VDE-Prüfungen

    mit Klick vergrößern

    VDE-Prüfung abgelaufen?

    Vereinbaren Sie schnell einen Termin mit uns:

    Sicherheitsingenieur.NRW

    0800 0001838

    info@sicherheitsingenieur.nrw

    DGUV Information 203-049

    Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

    Hier können Sie nur gewinnen

     

    Das Gewinnspiel von Sicherheitsingenieur.NRW

    Wir verlosen 10 Arbeits-Shirts mit UVP50+ und PSA Warnschutz im Wert von jeweils über 70,- Euro. 

     

    Ihr Einsatz zum Gewinnspiel

    Ihr Einsatz ist Ihre Mailadresse für den Empfang des SicherheitsIngenieur-Newsletters.

    Sie werden einmal monatlich den Newletter von uns erhalten. Selbst, wenn Sie keinen Kurs oder kein Buch gewinnen, erhalten Sie wertvolle Informationen, Hinweise und Tipps.

     

    Auf jeden Fall ein Gewinn!

     

    Viel Glück. Sie haben ein Mail erhalten, in dem Sie die Teilnahme bestätigen müssen.

    × Schreiben Sie uns auf WhatsApp