Brandsicherheitswache – kurz Brandwache – für Betreiber und Veranstalter

Die wichtigsten Aufgaben einer Brandwache erklärt

Das Aufgabenfeld einer Brandwache ist sehr breitgefächert und komplex – genau deshalb ist es auch so wichtig, dass diese Tätigkeit von Experten übernommen werden. Denn für eine Brandwache kommen ausschließlich ausgebildete Brandschutz-Profis zum Einsatz, die im Ernstfall sofort eingreifen können.

Zum Aufgabenspektrum einer Brandwache gehört es allerdings auch, gelöschte Brandherde abzusichern, damit das Feuer nicht erneut ausbrechen kann.

Unterschiedliche Einsatzgebiete:

    • Brandwache bei Veranstaltungen
    • Brandwache auf Baustellen
    • Brandwache bei Ausfall Brandmeldeanlage
    • Brandwache bei Ausfall Sprinkleranlage
    • Brandwache bei feuergefährlichen Arbeiten
    • Brand- und Sicherungsposten

Die Brandsicherheitswache: Deshalb ist sie für Veranstaltungen so wichtig

Eine Brandsicherheitswache – kurz genannt Brandwache – übernimmt bei einer Veranstaltung alle Aufgaben, die sich rund um den Brandschutz der Lokalität drehen. Denn die Brandgefahr ist eines der größten Sicherheitsrisiken bei einer Veranstaltung mit zahlreichen Besuchern. Tatsächlich ist es in Deutschland der Fall, dass viele Events ohne das Vorhandensein einer Brandsicherheitswache gar nicht erst stattfinden dürfen. Dies gilt insbesondere für Events, auf denen mit Pyrotechnik hantiert wird oder auf denen es Großbühnen gibt.

Auch wenn eine Feuerwache vor Ort sein sollte, genügt ihre bloße Anwesenheit nicht: Dennoch sind zusätzliche Sicherheitskräfte für viele Events vorgeschrieben. Häufig befindet sich die Feuerwehr direkt am Eingang oder auch an zentralen Plätzen auf der Veranstaltungsstätte – trotzdem sind die Aufgaben einer Brandwache viel umfassender.

Brandwache – Aufgaben bei einer Veranstaltung

Das Tätigkeitsfeld einer Brandwache ist bei Events sehr breitgefächert und unterteilt sich in verschiedene Phasen: Am Anfang, bevor die Veranstaltung stattfindet, steht erst einmal das grundlegende Konzept. Die Location wird genau unter die Lupe genommen und der Einsatz daraufhin geplant, umgesetzt und fortwährend dokumentiert. In erster Linie befasst sich die Brandwache mit dem Brandschutz, der Abwehr von Brandrisiken sowie der Brandsicherung im Ernstfall. Dies zeigt, wie komplex und umfassend das Aufgabengebiet einer Brandwache bei Veranstaltungen ist.

Ganz egal, ob es sich um eine Großbühne, einen Veranstaltungssaal oder um eine Open-Air-Fläche handelt: Jede Event-Location hat individuelle Eigenschaften und stellt Brandsicherheitswachen somit vor immer neue Herausforderungen. Diese werden im Vorfeld bei einer ersten Begehung der Location überprüft. Es wird kontrolliert, welche möglichen Rettungswege und Notausgänge es gibt und ob vor Ort auch genügend Feuerlöscher vorhanden sind. Ebenfalls wichtig ist, dass Feuerwehrwagen im Ernstfall eine direkte Zufahrt zum Brandherd haben.

Darüber hinaus kümmert sich die Brandwache darum, spezielle Bereiche, in denen eine höhere Brandgefahr herrscht, auszufiltern. Diese erfordern während des Events einen besonders intensiven Schutz – wie zum Beispiel dort, wo Pyrotechnik zum Einsatz kommt.

Während der Veranstaltung: So agiert die Brandwache

Während der Veranstaltung hat die Brandwache alles in Blick: Sie sichert einen reibungslosen Ablauf, beugt potenziellen Brandgefahren vor und sichert im Ernstfall den Brand in enger Kooperation mit der Feuerwehr vor Ort.

Der Brandposten muss zu jedem Zeitpunkt darüber informiert sein, welche potenziellen Brandrisiken es an welchem Ort gibt, wo der nächste Feuerlöscher zu finden ist und wie bei einem Brand tatsächlich reagiert werden muss. Besonders gut abgesichert sind zum Beispiel Zugänge zu einer Großbühne. Genauere Informationen dazu können unter anderem die Versammlungsstättenverordnung (VStättVO) oder auch die Sonderbauverordnung NRW erteilen.

Für welche Events eine Brandwache vorgeschrieben ist

Grundsätzlich schützt eine Brandsicherheitswache jede Art von Event, allerdings gilt die gesetzliche Vorschrift für das Vorhandensein dieser Sicherheitsmaßnahme nur für bestimmte Veranstaltungen. Dazu zählen unter anderem Konzerte und andere kommerzielle Events sowie auch Großveranstaltungen. Sofern Pyrotechnik zum Einsatz kommt, muss ebenfalls eine Brandsicherheitswache beauftragt werden. Für Veranstalter ist dieser Aspekt auch im eigenen Interesse wichtig. Deshalb sollten Sie zeitnah entsprechende Experten beauftragen, die am Event-Tag vor Ort sind.

So handelt die Brandwache im Ernstfall

Im Fall eines Brandes ist der Ablauf einer Brandwache normalerweise immer derselbe: Zunächst erfolgt die Meldung an alle Beteiligten – dann werden alle Personen in der Gefahrenzone evakuiert – dann wird der Brand umgehend mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten gelöscht.

Der Brandposten setzt also bei einem Brand umgehend die Feuerwehr darüber in Kenntnis und evakuiert dann Menschen, die sich in der Nähe befinden. Erst, wenn alle Personen sich aus der Gefahrenzone entfernt haben, kommen Feuerlöscher oder Wasserlöschanlagen zum Einsatz, um den Brand zu beseitigen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Brandwache benötigen. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für unsere Brandschutzexperten vor Ort.

Merkblatt „Brandsicherheitswachdienst und Sanitätsdienst bei Veranstaltungen“

Das könnte Sie auch interessieren:


Brandschutzhelfer - Erstschulung in Düsseldorf und ganz NRW

Akku­brände: Warum sich Lithium-Ionen-Bat­te­rien ent­zün­den und wie man diese löschen kann

Unsere beliebteste Online-Schulung: Brandschutzbeauftragter im Selbststudium

Hier können Sie nur gewinnen

 

Das Gewinnspiel von Sicherheitsingenieur.NRW

Wir verlosen 3 Mal eine „Online-Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten (SiBe)” mit dem Buch „Der Sicherheitsbeauftragte in Theorie und Praxis“ von Donato Muro und Osamah Khawaja dazu

 

Ihr Einsatz zum Gewinnspiel

Ihr Einsatz ist Ihre Mailadresse für den Empfang des SicherheitsIngenieur-Newsletters.

Sie werden einmal monatlich den Newletter von uns erhalten. Selbst, wenn Sie keinen Kurs oder kein Buch gewinnen, erhalten Sie wertvolle Informationen, Hinweise und Tipps.

 

Auf jeden Fall ein Gewinn!

 

Viel Glück. Sie haben ein Mail erhalten, in dem Sie die Teilnahme bestätigen müssen.