Die Luftfeuchte ist ein Maß für den Wassergehalt der Luft. Die relative
Luftfeuchte gibt den Grad der Sättigung der Luft mit Wasserdampf an. Je nach
Temperatur besitzt die Luft ein unterschiedliches Lösungsvermögen für
Wasserdampf, weshalb die relative Luftfeuchte in % angegeben wird. Die
absolute Feuchtigkeit gibt die Wasserdampfmasse pro Luftmenge in g/m³ an. Die
Luftfeuchte in Arbeitsräumen kann durch Pflanzen güns tig beeinflusst, d. h.
erhöht werden. Die Luftfeuchte wird mithilfe eines Psychrometers gemessen. Es
ist auch möglich, die relative Luftfeuchtigkeit mittels einer Umrechnungstabelle
über die Feuchttemperatur (Lufttemperatur bei mit Wasserdampf gesättigter
Luft) zu ermitteln.

Hier können Sie nur gewinnen

 

Das Gewinnspiel von Sicherheitsingenieur.NRW

Wir verlosen 10 Arbeits-Shirts mit UVP50+ und PSA Warnschutz im Wert von jeweils über 70,- Euro. 

 

Ihr Einsatz zum Gewinnspiel

Ihr Einsatz ist Ihre Mailadresse für den Empfang des SicherheitsIngenieur-Newsletters.

Sie werden einmal monatlich den Newletter von uns erhalten. Selbst, wenn Sie keinen Kurs oder kein Buch gewinnen, erhalten Sie wertvolle Informationen, Hinweise und Tipps.

 

Auf jeden Fall ein Gewinn!

 

Viel Glück. Sie haben ein Mail erhalten, in dem Sie die Teilnahme bestätigen müssen.

× Schreiben Sie uns auf WhatsApp