Lacke enthalten hauptsächlich Bindemittel (z. B. organische Harze), Lösemittel und/oder Wasser, Pigmente (z. B. Metallverbindungen) und Füllstoffe (z.B. Silikate). Selbst wenn in getrockneten/alten Farbschichten keine giftigen Farbpigmente (z. B. Bleiverbindungen) enthalten sind und somit entstehende Stäube beim Abschleifen sowie abgelöste Farbpartikel nicht als giftig eingestuft werden müssen, können doch durch unbekannte chemische Reaktionen beim Erhitzen (thermisches Entschichten) Gefahrstoffe nicht bekannter Zusammensetzung entstehen.

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.