Die Verordnung über brennbare Flüssigkeiten (VbF) wurde 2002 mit Inkrafttreten der Betriebssicherheitsverordnung außer Kraft gesetzt. Daher existieren die Gefahrklassen brennbarer Flüssigkeiten nicht mehr. Sie können aber vielfach auf Etiketten auf den Gebinden brennbarer Flüssigkeiten noch diese Angaben finden.

Gefahrklasse A: Flüssigkeiten, die einen Flammpunkt nicht über 100°C haben und hinsichtlich der Wasserlöslichkeit nicht die Eigenschaften der Gefahrklasse B aufweisen, und zwar

Gefahrklasse AI: Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt unter 21°C
Gefahrklasse AII: Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt von 21°C bis 55°C
Gefahrklasse AIII: Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt über 55°C bis 100°C
Gefahrklasse B: Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt unter 21°C, die sich bei 15°C
in Wasser lösen oder deren brennbare flüssige Bestandteile sich bei 15°C in Wasser lösen.

Brennbare Flüssigkeiten der Gefahrklasse AII und AIII, die auf ihren Flammpunkt oder darüber erwärmt sind, stehen den brennbaren Flüssigkeiten der Gefahrklasse AI gleich.

Siehe auch: Einstufung von brennbaren Flüssigkeiten

Hier können Sie nur gewinnen

 

Das Gewinnspiel von Sicherheitsingenieur.NRW

Wir verlosen 3 Mal ein Paket von 3 Kursen „EuP Schulung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person” + “Befähigte Person zum Prüfen elektrischer Anlagen” + “Befähigte Person zum Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel” mit dem Buch „Elektrosicherheit und Elektroprüfung“ von Donato Muro dazu

 

Ihr Einsatz zum Gewinnspiel

Ihr Einsatz ist Ihre Mailadresse für den Empfang des SicherheitsIngenieur-Newsletters.

Sie werden einmal monatlich den Newletter von uns erhalten. Selbst, wenn Sie keinen Kurs oder kein Buch gewinnen, erhalten Sie wertvolle Informationen, Hinweise und Tipps.

 

Auf jeden Fall ein Gewinn!

 

Viel Glück. Sie haben ein Mail erhalten, in dem Sie die Teilnahme bestätigen müssen.

× Schreiben Sie uns auf WhatsApp