Langfristige Auswirkungen dauerhafter Beanspruchung
Sie können positiver oder negativer Art sein
Beispiele für positive Beanspruchungen:

  • Lern-, Übungs-, Trainingseffekte
  • Motivation
    Beispiele für negative Beanspruchungsfolgen
  • Physiologische, somatische Auswirkungen (z. B. Leistungsabfall,
    erhöhte Herzfrequenz, Blutdrucksteigerung,
    Adrenalinausschüttung, allgemeine Beschwerden wie
    Verspannungen, Magenschmerzen u. a. Erkrankungen)
  •  Psychische Auswirkungen (z. B. Nachlassen der Konzentration, Anspannung, Frustration, Ärger, Ermüdungsgefühl,
    Sättigungsgefühl, Unzufriedenheit, Resignation, Depressionen,
    Stress, herabgesetzte Wachsamkeit)

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.