Das VDMA-Informationsblatt Nr. 3, das sich mit den notwendigen Zeiten für Selbstrettung, Rettung und Löschangriff befasst, ist ein umfassendes Dokument, das eine Vielzahl von Aspekten abdeckt. Es beginnt mit einer Einleitung und setzt das Ziel, die Gefahr von Rauch und seine Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit zu erläutern. Es geht auf die Einflussfaktoren auf das Verhalten von Menschen ein und bietet einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und Ziele des Personenschutzes.

Rauchschutz Druck Anlage RDA

Die Publikation stellt Fragen wie: Welche Zeiten müssen bei einer Räumung berücksichtigt werden? Wie kann die Rauchfreihaltung für die Fremdrettungszeiträume gewährleistet werden? Was sind die Gesamtzeiten für die Räumung? Es erläutert auch die Prinzipien der Rauchableitung und die Anwendung von Ingenieurmethoden im Brandschutz.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der in der Publikation behandelt wird, ist das Building Information Modeling (BIM). Es endet mit einer Zusammenfassung und bietet Quellenangaben und weiterführende Literatur für diejenigen, die tiefer in das Thema eintauchen möchten.

Ein wichtiger Punkt, der in der Publikation hervorgehoben wird, ist die Bedeutung der Kennzeichnung von Notausgängen. Diese müssen immer gut erkennbar sein, auch im Brandfall. Türen müssen immer von innen nach außen in Fluchtrichtung zu öffnen sein. Notausgänge müssen leicht zu öffnen sein, d. h. von Hand und ohne Schlüssel oder sonstige Hilfsmittel. Sie dürfen nie versperrt und zugestellt sein.

Die Publikation betont auch die Bedeutung der Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie Geschlecht, Alter, Fähigkeiten und Behinderungen der Menschen, die Art des Gebäudes, in dem sie sich befinden, und ihre Vertrautheit mit dem Gebäude. Es wird auch auf die Bedeutung von Feuerübungen und Notfalltraining hingewiesen.

Das VDMA-Informationsblatt Nr. 3 „Notwendige Zeiten für Selbstrettung, Rettung und Löschangriff“ kann kostenlos auf der VDMA-Website heruntergeladen werden. Hier ist der Link zum Download.

Werden Sie Fachkoordinator für Evakuierung!

Möchten Sie die Sicherheit in Ihrem Gebäude verbessern und lernen, wie Sie effektive Evakuierungspläne erstellen und umsetzen können? Dann ist unser Kurs „Fachkoordinator Evakuierung“ genau das Richtige für Sie!

In diesem Kurs, der am 27. und 28. September 2023 stattfindet, erwerben Sie das notwendige Wissen, um die anspruchsvolle Aufgabe der Erstellung und Umsetzung eines betrieblichen Evakuierungskonzepts zu meistern.

Unsere Experten vermitteln Ihnen die neuesten Erkenntnisse und Methoden, um sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, effektive und sichere Evakuierungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Machen Sie den nächsten Schritt in Ihrer Karriere und tragen Sie dazu bei, die Sicherheit in Gebäuden zu verbessern. Besuchen Sie unsere Website und melden Sie sich noch heute für den Kurs „Fachkoordinator Evakuierung“ an!

Hier ist der Link zur Anmeldung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

× Schreiben Sie uns auf WhatsApp