REACH-Beauftragter

Fachseminar zur Qualifizierung und Aufgabenerfüllung

In unserem umfassenden Seminar „REACH-Beauftragter“ widmen wir uns den spezifischen Anforderungen, die die REACH-Verordnung an Unternehmen stellt. Teilnehmende erhalten durch eine Mischung aus theoretischen Einblicken und praktischen Anwendungen ein tiefgreifendes Verständnis für die Rolle des REACH-Beauftragten. Erfahrene Experten, die selbst in der Beratung und Umsetzung von REACH-Projekten tätig sind, führen durch das Seminar. Sie teilen ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen durch Vorträge und praktische Workshops, um die Teilnehmenden optimal auf ihre Aufgaben als REACH-Beauftragte vorzubereiten.
Das Seminar startet mit einer Vorstellungsrunde, um den Austausch unter den Teilnehmenden zu fördern, gefolgt von einer detaillierten Einführung in die REACH-Verordnung und deren Anforderungen.

Behandelt werden folgende Kernthemen

  • Aufbau und Management des unternehmensinternen Chemikalienportfolios
  • Definition und Verständnis der verschiedenen REACH-Rollen
  • Notwendige Abstimmungsprozesse zwischen dem REACH-Beauftragten und anderen relevanten Stellen im Unternehmen
  • Richtlinien zur Erfassung, Bewertung und zum Management von REACH-Stoffdaten und Testanforderungen
  • Anleitung zur Einrichtung und Nutzung der Software-Tools REACH-IT und IUCLID6
  • Erfahrungsaustausch zur Kommunikation mit der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA), Behörden und Beteiligten von Konsortien und SIEFs

Das Seminar bietet zudem Raum für eine abschließende Diskussion, in der Teilnehmende ihre eigenen Erfahrungen einbringen und diskutieren können.
Zum Thema

Seit dem 1. Juni 2007 ist die REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 in Kraft und betrifft Unternehmen quer durch alle Branchen. Die Verordnung stellt umfangreiche Anforderungen an die Herstellung, den Import und die Verwendung von Chemikalien, was eine fachkundige Handhabung dieser Vorgaben unerlässlich macht. Hier kommt der REACH-Beauftragte ins Spiel, eine Schlüsselfigur, die dabei hilft, die Compliance des Unternehmens sicherzustellen und die komplexe Materie für das eigene Unternehmen handhabbar zu machen.

Zielsetzung

Teilnehmende erlangen fundierte Kenntnisse über die REACH-Verordnung und verstehen die umfassenden Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines REACH-Beauftragten. Sie sind in der Lage, die Anforderungen der Verordnung im eigenen Unternehmen umzusetzen und zu managen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter/innen, die in ihren Unternehmen mit der Umsetzung der REACH-Verordnung beauftragt sind oder werden sollen. Dazu zählen unter anderem Gefahrstoffbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Umweltbeauftragte sowie Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion, Import und Handel chemischer Produkte. Grundkenntnisse in den Bereichen Chemikalienrecht und elektronische Datenverarbeitung sind von Vorteil.

Hybrid-Seminar-Tag

  • Einführung in die Grundlagen und Pflichten der REACH-Verordnung
  • Strukturierung und Verwaltung des betrieblichen Chemikalienportfolios
  • Abstimmungsprozesse und Koordination innerhalb des Unternehmens
  • Handhabung der Anforderungen für Stoffdaten und Tests
  • Praktische Nutzung der Tools REACH-IT und IUCLID6
  • Erfahrungsaustausch über die Kommunikation mit der ECHA und Konsortialarbeit
  • Praxisbeispiele und Lösungsansätze für typische Herausforderungen eines REACH-Beauftragten
  • Abschlussdiskussion mit Erfahrungsaustausch

Format

Das Seminar findet als Hybrid-Veranstaltung statt, sodass Sie die Möglichkeit haben, entweder persönlich vor Ort teilzunehmen oder über Microsoft Teams zugeschaltet zu werden. Dieses Format gewährleistet maximale Flexibilität und ermöglicht es Teilnehmenden aus verschiedenen Regionen, ohne Reiseaufwand teilzunehmen.

aktuelle Termine

Dauer: 1 Tag
Wann: 10.06.2024
Wo: Hybrid: bei uns in Düsseldorf oder Online via MS Teams
Preis: 699 € netto zzgl. MwSt/ pro Person

Weitere Seminartermine auf Anfrage.

Interessiert an einer Inhouse-Schulung? Fragen Sie jetzt nach den Konditionen.

Telefon: 0211 83836660

Mail: info@sicherheitsingenieur.nrw

Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformfular

Hier können Sie nur gewinnen

 

Das Gewinnspiel von Sicherheitsingenieur.NRW

Wir verlosen ein Dustlight Feinstaubmessgerät Wert von 355,- Euro. 

 

Ihr Einsatz zum Gewinnspiel

Ihr Einsatz ist Ihre Mailadresse für den Empfang des SicherheitsIngenieur-Newsletters.

Sie werden einmal monatlich den Newletter von uns erhalten. Selbst, wenn Sie keinen Kurs oder kein Buch gewinnen, erhalten Sie wertvolle Informationen, Hinweise und Tipps.

 

Auf jeden Fall ein Gewinn!

 

Viel Glück. Sie haben ein Mail erhalten, in dem Sie die Teilnahme bestätigen müssen.

× Schreiben Sie uns auf WhatsApp