Leitern und Tritte

Leitern und Tritte prüfen – Qualifizierung zur befähigten Person

Wer ist die Zielgruppe?

Personen, die zukünftig gewerblich genutzte Leitern und Tritte auf ihren ordnungsgemäßen Zustand prüfen und warten sollen.

Warum überhaupt?

Gewerblich genutzte Leitern und Tritte müssen in regelmäßigen Zeitabständen (in der Regel jährlich) durch eine befähigte Person überprüft werden. Mit den in dem Seminar erworbenen Kenntnissen sind Sie in der Lage diese Prüfungen eigenständig durchführen zu können.

 

Was gibt es noch?

Die Referenten Folien und zusätzliches Material wird als PDF gestellt – so das Sie diese immer wieder verwenden können.

Einsatz von Leitern

Rechtliche / normative Grundlagen

– Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
– Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
– Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) 1203
– Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Information 208-016
– Verein Deutscher Ingenieure (VDI) 4068 Blatt 1 und 3

Inhalte u.a:

Theorie:
– Rechtliche Grundlagen
– Leitern und Tritte: Sinn und Zweck, Handhabung DGUV Information 208-016 (BGI 694)
– Aufbau und Konstruktionen von Leitern und Tritten
– DIN EN 131, DIN 4567, DIN EN 14183
– Wartung, Prüfung und Dokumentation (Prüfbuch)
– Befähigte bzw. Sachkundige Person
– Prüftätigkeit
– Dokumentation der Prüftätigkeit
– Prüfung

Was müssen Sie mitbringen?

Kenntnisse zum Stand der Technik von Leitern

Abschluss

– Sicherheitsingenieur.NRW Zertifikat “Befähigte Person zum Prüfen von Leitern und Tritten”

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.