Die Umweltbaubegleitung, oder „Ökologische Baubegleitung“ ist eine vom Bauherren eingesetzte Person oder Gruppe, die beratend mit der Bauüberwachung und Bauleitung zusammenarbeitet, ohne dabei für den Auftragnehmer direkt weisungsbefugt zu sein, ausgenommen im Falle unmittelbarer Gefahr.

Die Umweltbaubegleitung beginnt dabei schon in der Phase der Bauvorbereitung und begleitet die Baumaßnahme bis zu ihrer Fertigstellung. Dabei sollen besonders bei großen, umweltrelevanten Maßnahmen die Aspekte berücksichtigt werden, die Wirkung auf Mensch und Natur nach sich ziehen, bzw. eine Sensibilisierung für diese erreicht werden. Daneben ist die Kontrolle der frist- und vor allem fachgerechten Umsetzung der umweltrelevanten Maßnahmen Bestandteil der Umweltbaubegleitung. Hinzu kommt die Erkennung und Vermeidung unvorhergesehener Beeinträchtigungen.

 

  • Naturschutz, Biotopen- & Artenschutz
  • Gewässerschutz
  • Bodenschutz
  • Immisionsschutz

Umweltbaubegleitung im Integrierten Rheinprogramm

LEISTUNGSBILD UMWELTBAUBEGLEITUNG (UBB) INTEGRATION DER UMWELTBELANGE IN DIE AUSFÜHRUNG