Die Wassergefährdungszahl (WGZ) wird nach verschiedenen Toxizitätstest an

  • Säugetieren,
  • Fischen und
  • Bakterien
    ermittelt.

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.