Alle Tätigkeiten, die unterstützt durch Informations- und Kommunikationsnetze
unabhängig vom Standort des Arbeit- oder Auftraggebers an einer „dezentralen
Arbeitsstätte“ durchgeführt werden. Hierzu gehört jede auf Informations – und
Kommunikationstechnik gestützte Tätigkeit, die ausschließlich oder alternierend
an einem außerhalb des Betriebs liegenden Arbeitsplatz verrichtet wird, z. B. in
der Privatwohnung, einem Nachbarschaftsbüro oder einem Telehaus.
Der Telearbeiter ist mit der zentralen Betriebsstätte durch elektronische
Kommunikationsmittel verbunden.
Telearbeit erfordert also technische Kommunikation und organisatorische
Vorgaben wegen der Vergabe von Arbeiten.
Am häufigsten sind die alternierende Telearbeit, also die abwechselnde
Beschäftigung in Büro und am PC in den heimischen vier Wänden, sowie die
mobile Telearbeit unter Einsatz von Endgeräten wie Notebook und Handy durch
Außendienstmitarbeiter oder Führungskräfte, die ständig erreichbar sein müssen.

Hier können Sie nur gewinnen

 

Das Gewinnspiel von Sicherheitsingenieur.NRW

Wir verlosen 10 Arbeits-Shirts mit UVP50+ und PSA Warnschutz im Wert von jeweils über 70,- Euro. 

 

Ihr Einsatz zum Gewinnspiel

Ihr Einsatz ist Ihre Mailadresse für den Empfang des SicherheitsIngenieur-Newsletters.

Sie werden einmal monatlich den Newletter von uns erhalten. Selbst, wenn Sie keinen Kurs oder kein Buch gewinnen, erhalten Sie wertvolle Informationen, Hinweise und Tipps.

 

Auf jeden Fall ein Gewinn!

 

Viel Glück. Sie haben ein Mail erhalten, in dem Sie die Teilnahme bestätigen müssen.

× Schreiben Sie uns auf WhatsApp