Ein Lichtbogen bildet sich, wenn nach einem Funkenüberschlag oder nach einem
Öffnungsfunken genügend Strom zur Verfügung steht, um die einmal ionisierte
Luft leitend zu halten. Gewollte Lichtbögen werden beim elektrischen Schweißen
und zur Lichterzeugung (z. B. Bogenlampe) ausgenutzt.

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.