In geschlossenen oder abgedeckten Behältern ist davon auszugehen, dass die
Menge explosionsfähiger Atmosphäre maximal so groß ist wie das im Behälter
vorhandene freie Volumen. Nicht immer ist die Bestimmung jedoch so leicht.
Folgende Angaben können dann wichtig werden:

  • Dichte der Gase und Dämpfe
  • Größe der Verdunstungsflächen
  • (bei Stäuben) Menge von Staubablagerungen
  • Dichtigkeit von Abschlüssen, Dichtungen

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.