Laserklassen dienen zur Einschätzung der Gefährlichkeit eines Lasergeräts
Die Laserklassen sind: 1, 1M, 2, 2M, 3R, 3B, 4

Laserklasse 1:
Sicher (durch geringe Leistung oder Schutzgehäuse)
Laserklasse 2:
Nur für sichtbare Laserstrahlung
Sicher bei zufälliger, unabsichtlicher Bestrahlung
Bei Laserpointer: Maximale Leistung: 1 mW

Laserklasse 1M, 2M:
Wie Laserklassen 1 und 2, aber optische Instrumente zum Betrachten des Strahls dürfen nicht verwendet werden

Laserklasse 3R:
Nur unterwiesene Personen dürfen Lasergeräte verwenden
Strahlführung im Augenbereich vermeiden

Laserklasse 3B:
Gefährlich für die Augen
Technische Schutzmaßnahme (z. B. Schutzgehäuse) verwenden
Laserschutzbrillen verwenden

Laserklasse 4:
Gefährlich für Augen und Haut
Technische, organisatorische und persönliche Schutzmaßnahmen notwendig
Streustrahlung ebenfalls gefährlich
Brandgefahr bei entzündlichen Materialien

 

Hier können Sie nur gewinnen

 

Das Gewinnspiel von Sicherheitsingenieur.NRW

Wir verlosen ein Dustlight Feinstaubmessgerät Wert von 355,- Euro. 

 

Ihr Einsatz zum Gewinnspiel

Ihr Einsatz ist Ihre Mailadresse für den Empfang des SicherheitsIngenieur-Newsletters.

Sie werden einmal monatlich den Newletter von uns erhalten. Selbst, wenn Sie keinen Kurs oder kein Buch gewinnen, erhalten Sie wertvolle Informationen, Hinweise und Tipps.

 

Auf jeden Fall ein Gewinn!

 

Viel Glück. Sie haben ein Mail erhalten, in dem Sie die Teilnahme bestätigen müssen.

× Schreiben Sie uns auf WhatsApp