Circadianrhythmus ist die Bezeichnung für den Tagesrhythmus (Lateinisch: circa = etwa, dian/dies = Tag), der bei verschiedenen Lebewesen nachgewiesen werden konnte. Er steht in engem Zusammenhang mit der so genannten „inneren Uhr“.

Der Circadianrhythmus hat unter anderem Einfluss auf unsere relative
Leistungsbereitschaft. Generell kann gesagt werden: Höhere
Leistungsbereitschaft am Morgen, Absinken gegen Mittag, erneutes Ansteigen am Nachmittag/Abend und Tiefpunkt während der Nachtstunden.

× Schreiben Sie uns auf WhatsApp