Blendung darf weder durch Lampen oder Leuchten (Direktblendung), noch durch Spiegelung hoher Leuchtdichten auf glänzenden Flächen (Reflexblendung) hervorgerufen werden … Lampen hoher Leuchtdichte sind grundsätzlich abzuschirmen. Für den Einsatz an Bildschirmarbeitsplätzen sind deshalb nur Leuchten mit
entsprechender Blendungsbegrenzung geeignet. Eine Direktblendung wird durch die Begrenzung der Leuchtdichte im kritischen Bereich des Ausstrahlungswinkels vermieden. Der kritische Bereich liegt zwischen 65° und 90° (vgl. Abbildung). Das Licht der Leuchten und das natürliche Licht sollen schräg seitlich auf das Arbeitsfeld treffen. Leuchten werden am besten parallel zur Fensterfront angebracht.

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.