Wenn in Arbeitsräumen Gase, Dämpfe, Nebel oder Stäube in unzuträglicher Menge oder Konzentration auftreten, müssen diese an ihrer Entstehungsstelle abgesaugt werden. Die Absaugung arbeitet mit Unterdruck. Schädliche Stoffe in der Luft werden von der Anlage aufgesogen. Im Raum entsteht Unterdruck, durch den frische Außenluft in den Raum geleitet wird (vgl. DGUV I 100-500, Kapitel 2.26, Abschnitte 3.5 bis 3.7).

Siehe auch: Technische Lüftung

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.