AB = Abrollbehälter. Auf AB können Geräte, die zwar selten benötigt werden,
aber vorgehalten werden müssen, verlastet werden. Z. B. verfügt die Feuerwehr über einen AB, in dem neben einem Boot die Ausrüstung der Tauchstaffel einsatzbereit verstaut ist; auf einem weiteren AB sind zahlreiche Pumpen mit Zubehör verlastet, sie kommen bei Hochwasser zum Auspumpen von Kellern o. ä. in den Einsatz. Eine abrollbare Einsatzleitstelle, eine geschlossene und eine offene Mulde sind ebenfalls vorhanden. Der Vorteil ist, dass nicht für jede Beladung ein eigenes Fahrzeug vorgehalten werden muss mit dem Nachteil, dass bei einem abgesattelten AB eine wesentlich längere Rüstzeit bis zum Ausrücken
in Kauf genommen werden muss.

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.