Schlüsseldepot (SD) ist ein kleiner Aufbewahrungstresor für den Generalschlüssel eines Gebäudes, der sich außen am oder in der Nähe des Gebäudes befindet. Im Normalfall verschlossen, wird bei einer Auslösung der Brandmeldeanlage das äußere Türchen entriegelt. Die innere Tür kann mit einem Tresor–Schlüssel, den die Feuerwehr hat und der auf alle Schlüsseldepots in ihrem Zuständigkeitsbereich passt, geöffnet werden. Die Feuerwehr kann nun ohne Schaden anzurichten und ohne Zeitverzögerung das Gebäude betreten und die Ursache des Alarms erkunden. Ein gelbes Blitzlicht macht im Alarmfall auf den Ort des SD aufmerksam. Der alte Begriff für SD ist „Feuerwehrschlüsselkasten“.

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.