Druckschlauch ist ein Schlauch, in dem unter Druck Wasser gefördert wird, z. B. von einer Pumpe, in der der Druck erzeugt wird, zu einem Strahlrohr, an dem das Wasser austritt. Die meisten Druckschläuche sind nicht formstabil und lassen sich flach zusammendrücken, wenn sie leer sind. So kann man besser mit ihnen hantieren und sie im aufgerollten Zustand platzsparend verstauen. Um eine Wasserförderung möglich zu machen, müssen sie vollständig abgerollt werden. Diese Schläuche sind meist weiß. Ist ein Wasserdurchfluss auch im aufgerollten Zustand vorgesehen, müssen formstabile Schläuche verwendet werden. Sie werden z. B. bei einer Schnellangriff–Vorrichtung eines Feuerwehrfahrzeugs verwendet. Beim Einsatz des Schnellangriffs muss nicht die ganze Schlauchhaspel abgerollt werden. Die Farbe solcher Schläuche ist meistens schwarz. Gegenteil: → Saugschlauch

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.