Brand- und Sicherungsposten gemäß DGUV R 113-004

Brand- und Sicherungsposten gemäß DGUV R 113-004

Wer ist die Zielgruppe?

Mitarbeiter aus Produktion und Werkstätten, die als Sicherungs- oder Schweißposten eingesetzt werden sollen.

Warum überhaupt?

Sicherungsposten ist eine Person, die mit den im Behälter, Silo oder engen Raum tätigen Versicherten ständige Verbindung hält und gegebenenfalls Maßnahmen der Rettung durchführt oder einleitet.
Lehrgangsziel ist es, den Teilnehmern die besonderen Gefahren, die bei gefährlichen Arbeiten auftreten, aufzuzeigen und ihnen das nötige Wissen für ihre Tätigkeit als Sicherungs- und Schweißposten bzw. Brandwache zu vermitteln. So sind sie in der Lage, die Aufgaben pflichtbewusst und eigenverantwortlich zu realisieren.

Was gibt es noch?

Die Referenten Folien und zusätzliches Material wird als PDF gestellt – so das Sie diese immer wieder verwenden können.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

– § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
– DGUV Information 205-003
– Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) Richtlinie 12-09/01
– VdS Schadenverhütung GmbH (VdS) 3111

Inhalte u.a:

  • Rechtsgrundlagen und Verantwortlichkeiten
  • Einsteigen in Behälter, Silos und enge Räume: Gefährdungen, Sicherungs- und Rettungsmaßnahmen
  • Grundlagen des Atemschutzes
  • Feuerarbeiten (Schweißen, Brennschneiden, Löten): Gefährdungen, Sicherungs- und Rettungsmaßnahmen
  • Praktischer Einsatz von Feuerlöschern

 

Was müssen Sie mitbringen?

Abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung.

Abschluss

– Zertifikat „Brand- und Sicherungsposten gemäß DGUV R 113-004“ vom Sicherheitsingenieur.NRW

Donato Muro

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um ungefähr einmal im Monat unsere aktuellen Angebote und Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.

Vielen Dank. Sie werden jetzt weitergeleitet.