Unsere Leistungen im Überblick

ZUR ÜBERSICHT

DIN EN ISO 14001

Die ISO 14001 ist eine durch die Internationale Organisation für Normung (ISO) im Jahre 1996 veröffentlichte Norm und beschreibt Anforderungen an ein Managementsystem für verschiedenen Bereichen des Umweltmanagements, unter anderem zu Ökobilanzen, zu Umweltkennzahlen bzw. zur Umweltleistungsbewertung. Die derzeitige aktuelle  Fassung ist die  ISO 14001:2015.

  • Gerne führen und beraten wir Sie bis zur gelungenen Zertifizierung nach ISO 14001:2015
  • Gerne beraten wie Sie, damit Sie die Re-Zertifizierung spielend schaffen.

Gewässerschutzbeauftragter

Unsere Gewässerschutzbeauftragter nehmen eine Schlüsselrolle im Ihrem Unternehmen ein.  Überwiegend sind es Überwachungs- und Kontrollaufgaben, mit deren Hilfe wir den betrieblichen Umweltschutz gezielt unterstützen.

Die Aufgaben des Gewässerschutzbeauftragter sind im § 65 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) festgelegt, u.a.:

  • Überwachung und Kontrolle der Anlage
  • Mitteilung festgestellter Mängel
  • Auswahl der Abwasserbehandlungsverfahren
  • Verminderung der Abwasserbelastung und des -anfalls
  • Informationen der Betriebsangehörigen
  • Berichterstattung des Gewässerschutzbeauftragten

Benötigen Sie einen Umweltbeauftragten?
Dieser vereint den Gewässerschutz-, Immissionsschutz– & Abfallbeauftragten.

Immissionsschutzbeauftragter

Unsere Immissionsschutzbeauftragten nehmen eine Schlüsselrolle im Ihrem Unternehmen ein. Überwiegend sind es Überwachungs- und Kontrollaufgaben, mit deren Hilfe wir den betrieblichen Umweltschutz gezielt unterstützen.

Die Aufgaben des Immissionsschutzbeauftragter sind in der 5. BImSchV und in den §§ 54 bis 58 des BImSchG festgelegt, u.a.:

  • Entwicklung und Einführung umweltfreundlicher Verfahren
  • Entwicklung und Einführung umweltfreundlicher Erzeugnisse
  • Mitwirkung bei deren Umsetzung
  • Kontrolle der Einhaltung aller relevanter Vorschriften
  • Information und Aufklärung der Betriebsangehörigen
  • Jährliche Berichterstattung an den Betreiber
  • Stellungnahme zu immissionsrelevanten Entscheidungen des Unternehmens

Benötigen Sie einen Umweltbeauftragten?
Dieser vereint den Gewässerschutz-, Immissionsschutz- & Abfallbeauftragten.

Abfallbeauftragter

Unsere Abfallbeauftragten nehmen eine Schlüsselrolle im Ihrem Unternehmen ein.
Überwiegend sind es Überwachungs- und Kontrollaufgaben, mit deren Hilfe wir den betrieblichen Umweltschutz gezielt unterstützen.

Die Aufgaben des Abfallbeauftragte sind im § 60 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) festgelegt, u.a.:

  • Überwachung der Entsorgungswege von der Entstehung oder Anlieferung der Abfälle bis zur Verwertung oder Beseitigung
  • Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften im Zusammenhang mit der Abfallentstehung und Entsorgung
  • Aufklärung der Mitarbeiter über mögliche schädliche Umweltauswirkungen und den richtigen Umgang mit Abfällen
  • Entwicklung von Vorschlägen und Einführung von Maßnahmen zur Abfallverminderung
    bei Anlagen, in denen Abfälle verwertet oder beseitigt werden, zudem auf Verbesserungen des Verfahrens hinzuwirken
  • Erstellung eines Jahresberichtes über getroffene und beabsichtigte Maßnahmen in Zusammenhang mit der Abfallentstehung und Entsorgung

Benötigen Sie einen Umweltbeauftragten?
Dieser vereint den Gewässerschutz-, Immissionsschutz– & Abfallbeauftragten.

Gefahrstoffmanagement

Usere Gefahrstoffbeauftragte erkennen die Gefährdungen im Umgang mit Gefahrstoffen, erfasst und beurteilt diese. Grundlage hier ist § 6 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV).

Wie können wir Sie beraten, u.a. mit:

  • Erstellen der Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung und Sicherheitsdatenblatt
  • Information und Unterweisung der Beschäftigten
  • Ableitung von Schutzmaßnahmen
  • Überprüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen
  • Dokumentation der getroffenen Maßnahmen
  • Vorgaben des Chemikalienrechts (GHS, REACH) sicherstellen
  • Lagerung und innerbetrieblicher Transport von Gefahrstoffen sicherstellen
  • Die Kennzeichnung sicherstellen

Gefahrgut & ADR

Unsere Gefahrgutbeauftragten (nach § 1 GbV) haben die Aufgabe, die Einhaltung der Vorschriften zur Beförderung von Gefahrgut des jeweiligen Verkehrsträgers zu vereinfachen. Regelungen dazu sind unter 1.3 ADR in Verbindung mit § 27 Abs. 5 GGVSEB und unter § 8 GbV zu finden.

Denken Sie bitte dran, dass es in Klasse 9 ein neues Symbol gibt für Lithiumbatterien.

Wir unterstützen Sie u.a.:

  • Überwachung der Einhaltung der Gefahrgutvorschriften (ADR und GGBefG)
  • unverzügliche Anzeige von Mängeln und Fehlern, die die Sicherheit der Gefahrgutbeförderung beeinträchtigen können
  • Beratung des Unternehmens bei allen Fragen in Zusammenhang mit der Gefahrgutbeförderung
  • Erstellung eines Gefahrgutjahresberichtes
  • Erstellung eines Unfallberichtes im Falle eines schwereren Unfalls mit Gefahrgut
  • Überprüfung des Vorgehens des Unternehmens hinsichtlich verschiedener Tätigkeiten, insbesondere Kenntnis der Vorschriften zur Identifizierung des Gefahrgutes, Vorgehen beim Kauf von neuen Beförderungsmitteln, Schulung der Arbeitnehmer etc.

Baubiologie

Baubiologische Untersuchungen und Beratungen durch unsere Naturwissenschafts-Experten.

  • Baubiologische Begutachtung bei Bau, Umbau oder Erwerb einer Immobilie
  • Beratung bei der Baustoffauswahl nach den Gesichtspunken
    • Behaglichkeit
    • Ökologie
    • Energieeffizienz
  • Schlafplatzuntersuchungen
  • Arbeitsplatzuntersuchungen
  • Elektrosmog
    • Niederfrequente Felder
    • Magnetische Felder
    • Hochfrequenz
    • WLAN, Mobilfunk, DECT
  • Vorträge für Unternehmen etc. zu:
    • Schimmelpilze in Innenräumen
    • Schadstoffe
    • Elektrosmog

Energieausweis

In Koorperation mit Melanie Kraus: Homepage

Chemische, physikalisch & biologische Analysen

Unsere Experten für Schadstoffanalytik Beratung Sie bei Fragen und Problemen mit Schadstoffen. Ebenfalls nehmen wir Proben von den Schadstoffen auf, analysieren und bewerten diese für Sie. Probenahme, Analyse und Bewertung u.a. von:

  • alveolengängigem Staub
  • einatembarem A- und E- Staub
  • Holzstaub
  • partikelförmigen Dieselmotoremissionen (DME)
  • polycyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) mit Benzo(a)pyren
  • silikogenem Staub
  • Talkum
  • Chrom (VI)-Verbindungen
  • Asbest
  • künstlichen Mineralfasern (KMF)
  • organischen und anorganischen Fasern
  • Kühlschmierstoffen
  • Formaldehyd und weiteren Aldehyden
  • Elektrosmog
    • Niederfrequente Felder
    • Magnetische Felder
    • Hochfrequenz
    • WLAN, Mobilfunk, DECT
  • Beurteilung von Gefährdungssituationen
  • Unterstützung bei der Abwehr von Gefährdungssituationen
  • Unterstützung bei der Schadstoffsanierung
  • Beratung in Schadstofffragen