Der betriebliche Ersthelfer
“Die Hilfeleistung bei Unglücksfällen im Betrieb steht unter dem besonderen Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung”.

Eine schnelle, fachgerechte Erstversorgung nach einem Unfall ist entscheidend für einen erfolgreichen nachfolgenden Heilungsverlauf. Gut qualifizierte Ersthelfer sind deshalb als Erstes Glied in der Rettungskette unverzichtbar!

Unsere Erste-Hilfe-Lehrgang sind speziell auf die Bedürfnisse von Erster Hilfe bei Betriebsunfällen ausgerichtet. Wichtige Fähigkeiten, welche auch im Privatleben sehr nützlich seien können.

Aus dem Inhalt:

  • Auffinden einer Person
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Absichern der Unfallstelle
  • Absetzen des Notrufs
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Schock
  • Wundversorgung/Verbände
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

    Erste Hilfe Grundkurs (9 Unterrichtsstunden)

Die Kosten für diese Schulungen können seitens der Berufsgenossenschaften übernommen werden.

Wichtige Downloads:

Dokumentationsbogen von Erste-Hilfe-Leistungen
Checkliste Organisation der Ersten Hilfe im Betrieb
Rechtsfragenflyer bei Erste-Hilfe-Leistungen
Erste Hilfe in Schulen DGUV Information 202-059
Erste Hilfe im Betrieb DGUV Information 204-022
Ernennungsurkunde Betriebliche_r Ersthelfer_in
Erste Hilfe in Kindertageseinrichtungen DGUV Information 202-089
Erste Hilfe (Plakat, DIN A2) DGUV Information 204-001

Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot, falls Sie in einem anderen Rahmen einen Erste Hilfe Kurs benötigen (Baustelle, Schiffspersonal, Offshore-Windpark, Schulen und Kitas, ect.).

Damit wir mit der BG bzw. der Landesunfallkasse abrechnen können, benötigen wir von Ihnen ein im Voraus ausgefülltes Formular:

Gutscheinanforderung Berufsgenossenschaften
Gutscheinanforderung Verwaltung Hochschulen Betriebe
Gutscheinanforderung weiterführende Schulen
Gutscheinanforderung  Grundschulen 
Gutscheinanforderung Kindertageseinrichtungen
Gutscheinanforderung Tagespflegepersonen